Am 24. November findet die lange Nacht der Bildung statt. Von 18.00 bis 22.00 Uhr gibt es im BGZ und im Bahnhofsmuseum ein Programm. Eine Postwurfsendung wird genau informieren.

Im Bahnhof gibt es Gespräche mit Uhrmachermeister Christopher Gronister (Sie können auch Uhren zum Bewerten bringen),

eine Weinverkostung mit Sommelier Paul Ablasser,

ein Kurrentschrift-Rätsel und unser Museumsangebot. Alle sind herzlich willkommen!

Bei einem Gewinnspiel (dafür muss man alle Stationen besuchen) gibt es schöne Preise zu gewinnen. Verlosung um 21.30 Uhr im BGZ.

Betreut werden die Gäste von Martin Grasmann, Rudolf Toberer, Erich Zichtl, Wolfgang Frei, Gerhard und Maria Hager.