Wolfgang Frei feiert am 30. März 2020 einen runden Geburtstag. Wir gratulieren alle sehr herzlich. Wir wünschen Wolfgang Gesundheit, Zufriedenheit, etwas Glück, … Wir wünschen uns, dass er so bleibt, wie er ist.

11171_Heimatforschung 12359 12434_VS_2003Wolfgang Frei stammt aus Heidenreichstein. Er ist ein echter Waldviertler und trotzdem er schon lange  ein Pielachtaler ist, ist er im Herzen auch ein „Waldviertler“ geblieben. Nach der Matura studierte er an der Pädagogischen Akademie in Krems. Dort traf er auch seine spätere Frau Veronika und kam mit ihr ins Pielachtal. Er diente als Lehrer an der Volksschule Grünau, die er später auch jahrelang leitete. Seine große Liebe war die Arbeit mit den Kindern, für die er immer ein sehr großes Herz zeigte. Er blieb in Hofstetten, baute sein Haus, gründete eine Familie. Er engagierte sich auch immer für die Mitmenschen. Harmonie, Verständnis für einander, Sozialität waren und sind ihm immer wichtig gewesen. So leistete er und leistet sehr viel für die Gemeinde in verschiedenen Vereinen und Institutionen (wie zB Sportunion, bei Vernissagen, Motorradfahrer, …), war auch Gemeinderat und engagiert in vielen Angelegenheiten. Auch die Kunst nimmt einen großen Stellenwert ein. Als Maler, Tonkünstler, Kunstschaffender ist er uns allen bekannt.

In der Heimatforschung ist er uns allen ein wichtiger Eckpfeiler. Wir schätzen seine Ideen, seine Projekte, seine Bereitschaft zur Mithilfe in allen Belangen.

Kurz gefasst: Lieber Wolfgang, sehr geehrter Herr Dir. OSR Wolfgang Frei, wir wünschen alles Gute zum Geburtstag! Ad multos annos!