12.09.2021: Teilnahme der Heimatforschung an den „Dirndltaler Erlebniswochen“. Von 14.00 bis 18.00 Uhr ist das Museum geöffnet. Zu sehen ist eine einmalige Sonderschau: „Notgeld aus dem Dirndltal“. Zu sehen sind seltene Notgeldscheine aus dem Jahr 1921 von den Gemeinden Frankenfels, Loich, Kirchberg, Steinklamm, Tradigist, Rabenstein, Hofstetten-Grünau und Ober-Grafendorf.

Diese Ausstellungsstücke sind nur an diesem einen Tag zu sehen. Die Ausstellung ist aber schon Vorbote für die nächste Ausstellung „Geldnot – Notgeld“, die im Oktober startet.

03.10.2021: Die neue Sonderausstellung „Geldnot – Notgeld“ ist schon zu sehen.