Gerhard Hager am 20. Januar 2019

Unser Museum ist geöffnet am Sonntag 20. Jänner von 15.00 bis 18.00 Uhr und (fast) jeden weiteren Sonntag von 15.00 bis 18.00 Uhr.

… und gegen Voranmeldung bei Klassentreffen, Familienfeiern, ….

Wer möchte kann gerne Fotos für das Häuser- und Höfebuch vorbeibringen.

Wir hätten gerne ein (ziemlich) aktuelles Foto vom Hof/ Haus und ein ziemlich aktuelles Foto, das die derzeitigen Bewohner zeigt.

Gerhard Hager am 14. Januar 2019

Die Heimatforschung gratuliert sehr herzlich und wünscht Irmgard Kaltofen alles Gute zum runden Geburtstag.

Herzlichste Glückwünsche, gesund bleiben, danke für die Mithilfe!

Die Heimatforscher/innen

Gerhard Hager am 18. Dezember 2018

Die Heimatforschung Hofstetten-Grünau wünscht ein schönes, gesegnetes, friedvolles Weihnachtsfest und alles Gute, vor allem Gesundheit, für das kommende Jahr 2019.

IMG_1835

Gerhard Hager am 8. Dezember 2018

Die Erhebungsarbeiten sind fast abgeschlossen. Die Rohberichte sind großteils erfasst. Die Bilder werden gerade ausgesucht. Die rechtlichen Grundlagen sind niedergeschrieben. Trotzdem gibt es noch viel Arbeit zu bewältigen.

Die große Bitte geht an die Besitzer/ Bewohner der Höfe/ Häuser:

Wir hätten gerne ein neues aktuelles Foto vom Haus und auch von der Familie. Weihnachten ist ein guter Zeitpunkt ein Familienfoto zu machen.

Bitte schicken Sie uns (oder informieren Sie uns, dass wir es holen) betreffende Fotos. Wie man hört, sind viele schon gespannt auf das Buch – aber ohne Mithilfe von allen Seiten geht es sehr schwer.

Wann das Buch herauskommt? Das hängt auch von Ihnen ab.

Das Team der Bäuerinnen und der Heimatforschung

 

 

 

Das Museum ist geöffnet am 02., 16. und 23. Dezember von 15.00 bis 18.00 Uhr. Herzlich willkommen!

Die Ausstellung „Altes Spielzeug – neu entdeckt“ ist auch zu sehen.

 

Unser Museum ist gegen Voranmeldung (0650/2712205) fast immer zu besuchen. Rufen Sie uns an, wir vereinbaren einen Besuchs-Termin.

 

Wir wünschen Erika alles Gute zum runden Geburtstag! Herzlichen Dank für die Hilfe für die Heimatforschung!

Alles Gute, gesund bleiben, viel Glück.

Das wünschen alle Heimatforscher/innen!

Gerhard Hager am 1. November 2018

Derzeit sind die allermeisten Häuser und Höfe erhoben. Wir kommen der Endfassung näher. Die passenden Bilder werden demnächst ausgesucht. Der Startschuss zum Layout soll Ende November fallen.

Eine große Bitte an alle, deren Haus/ Hof erfasst wurde:

Wir hätten gerne

ein aktuelles Foto von der Familie/ den Bewohnern

ein aktuelles Foto vom Haus/Hof.

Es wäre eine sehr, sehr große Mithilfe und Erleichterung unserer Arbeit, wenn wir solche Fotos bekommen und nicht selber ….

Zeitplan: möglichst bald, spätestens März 2019.

Vielen Dank

Gerhard Hager am 15. Oktober 2018

Es sind schon wieder 7 Jahre vergangen, seit die Heimatforschung das schöne Kreuz auf der Restenbauer Höhe errichtet hat. Zum Jahrestag kamen die benachbarten Familien Stritzl, Dirnberger, Steigenberger, Verwandte, Freunde und die Heimatforschung zusammen, um im kleinen Rahmen den Jahrestag zu feiern. Gesegnet wurde das Kreuz am 9. 10. 2011.

Herzlichen Dank allen, die sich für diese Wanderung bei ausgezeichnetem Wetter Zeit genommen haben und beim Kreuz auf der Restenbauer  Höhe waren.

Kreuz_141018_web

Gerhard Hager am 24. September 2018

Auch die Heimatforschung war mitten dabei beim Dorffest. Es war eine gelungene Veranstaltung mit sehr vielen Besuchern.

Gerhard Hager am 20. August 2018

Am 9. August war heuer das Ferienspiel mit der Heimatforschung. 26 Kinder waren angemeldet. Aber es war der heißeste Tag. So freuten wir uns über 10 Kinder, die gekommen sind. Es gab ein Wappen zu zeichnen, ein Wappen aus Schmelzgranulat zu gestalten, ein Ratespiel,  einen kurzen Besuch in der Kirche (besonders das Wappen der Mainburger beeindruckte) und ganz wichtig war die Schatzsuche mit dem Metallsuchgerät. Die Zeit verging sehr schnell und die 3 Stunden waren bald vorüber. Am Schluss gab es noch eine Urkunde und ein Eis für die tüchtigen kleinen Forscher.
Herzlichen Dank allen Helfern/innen für die Betreuung der Kinder (Franz Steindl, Martin und Gisela Grasmann, Irene und Erich Zichtl,  Maria Hager, Irmgard Kaltofen).