Gerhard Hager am 12. Februar 2019

Unser Museum ist geöffnet am Sonntag 24. Februar 2019 von 15.00 bis 18.00 Uhr und (fast) jeden weiteren Sonntag von 15.00 bis 18.00 Uhr.

… und gegen Voranmeldung bei Klassentreffen, Familienfeiern, ….

Wer möchte kann gerne Fotos für das Häuser- und Höfebuch vorbeibringen.

Wir hätten gerne ein (ziemlich) aktuelles Foto vom Hof/ Haus und ein ziemlich aktuelles Foto, das die derzeitigen Bewohner zeigt.

Gerhard Hager am 9. Februar 2019

728_a_maria_gruber_2Maria Gruber feierte vor kurzem ihren runden Geburtstag. Alles Gute von allen Heimatforschern/innen zum 60er.

Gesund bleiben, weiterhin so viel Engagement bei allen Tätigkeiten.

Vielen Dank für alle geleisteten Arbeiten und Mithilfen. Alles Liebe und Gute von der Heimatforschung.

 

Der Verein der Bäuerinnen und die Heimatforschung Hofstetten-Grünau arbeiten seit einiger Zeit an einem Häuser- und Höfebuch von Hofstetten-Grünau. Schön langsam kommen wir in Zielnähe der Herausgabe.

Was wir noch brauchen: Von allen Häusern und Höfen, die bis zum Jahre 1900 erbaut wurden, hätten wir gerne zwei aktuelle Fotos:

1 Foto vom Haus und

1 Foto von den Bewohnern (möglichst formatfüllend)

4_Ai_100_Glaubacker Haus 1907 4_Ai_116_Gruppen Bild mit Uropa und Uroma_x

Bitte helfen Sie mit und stellen Sie uns solche Fotos zur Verfügung. Bitte geben Sie das Fotomaterial im Bahnhofsmuseum ab (jeden Sonntag von 15.00 bis 18.00 Uhr) oder senden Sie es an gruber.christinepl3@aon.at oder gerhardhager@Outlook.com.

Wir hätten die Fotos gerne so bald wie möglich. Vielen Dank! Christine Gruber und Gerhard Hager

Gerhard Hager am 14. Januar 2019

Die Heimatforschung gratuliert sehr herzlich und wünscht Irmgard Kaltofen alles Gute zum runden Geburtstag.

Herzlichste Glückwünsche, gesund bleiben, danke für die Mithilfe!

Die Heimatforscher/innen

Gerhard Hager am 18. Dezember 2018

Die Heimatforschung Hofstetten-Grünau wünscht ein schönes, gesegnetes, friedvolles Weihnachtsfest und alles Gute, vor allem Gesundheit, für das kommende Jahr 2019.

IMG_1835

Gerhard Hager am 8. Dezember 2018

Die Erhebungsarbeiten sind fast abgeschlossen. Die Rohberichte sind großteils erfasst. Die Bilder werden gerade ausgesucht. Die rechtlichen Grundlagen sind niedergeschrieben. Trotzdem gibt es noch viel Arbeit zu bewältigen.

Die große Bitte geht an die Besitzer/ Bewohner der Höfe/ Häuser:

Wir hätten gerne ein neues aktuelles Foto vom Haus und auch von der Familie. Weihnachten ist ein guter Zeitpunkt ein Familienfoto zu machen.

Bitte schicken Sie uns (oder informieren Sie uns, dass wir es holen) betreffende Fotos. Wie man hört, sind viele schon gespannt auf das Buch – aber ohne Mithilfe von allen Seiten geht es sehr schwer.

Wann das Buch herauskommt? Das hängt auch von Ihnen ab.

Das Team der Bäuerinnen und der Heimatforschung

 

 

 

Das Museum ist geöffnet am 02., 16. und 23. Dezember von 15.00 bis 18.00 Uhr. Herzlich willkommen!

Die Ausstellung „Altes Spielzeug – neu entdeckt“ ist auch zu sehen.

 

Unser Museum ist gegen Voranmeldung (0650/2712205) fast immer zu besuchen. Rufen Sie uns an, wir vereinbaren einen Besuchs-Termin.

 

Wir wünschen Erika alles Gute zum runden Geburtstag! Herzlichen Dank für die Hilfe für die Heimatforschung!

Alles Gute, gesund bleiben, viel Glück.

Das wünschen alle Heimatforscher/innen!

Gerhard Hager am 1. November 2018

Derzeit sind die allermeisten Häuser und Höfe erhoben. Wir kommen der Endfassung näher. Die passenden Bilder werden demnächst ausgesucht. Der Startschuss zum Layout soll Ende November fallen.

Eine große Bitte an alle, deren Haus/ Hof erfasst wurde:

Wir hätten gerne

ein aktuelles Foto von der Familie/ den Bewohnern

ein aktuelles Foto vom Haus/Hof.

Es wäre eine sehr, sehr große Mithilfe und Erleichterung unserer Arbeit, wenn wir solche Fotos bekommen und nicht selber ….

Zeitplan: möglichst bald, spätestens März 2019.

Vielen Dank

Gerhard Hager am 15. Oktober 2018

Es sind schon wieder 7 Jahre vergangen, seit die Heimatforschung das schöne Kreuz auf der Restenbauer Höhe errichtet hat. Zum Jahrestag kamen die benachbarten Familien Stritzl, Dirnberger, Steigenberger, Verwandte, Freunde und die Heimatforschung zusammen, um im kleinen Rahmen den Jahrestag zu feiern. Gesegnet wurde das Kreuz am 9. 10. 2011.

Herzlichen Dank allen, die sich für diese Wanderung bei ausgezeichnetem Wetter Zeit genommen haben und beim Kreuz auf der Restenbauer  Höhe waren.

Kreuz_141018_web