Gerhard Hager am 2. Januar 2017

Wir laden Sie sehr herzlich ein, das Museum im Bahnhofsgebäude in Hofstetten-Grünau zu besuchen. Unsere Öffnungszeit ist: jeden Sonntag von 15.00 bis 18.00 Uhr. Aber wir sind fast jederzeit für Sie da. Nach Vereinbarung (anrufen: 0650/2712205) können Sie fast immer (auch als Einzelperson, Familie, kleine Gruppe) unser Museum besuchen. Wir freuen uns über alle Interessierte. Schwerpunkte des Museums: Die Geschichte von Hofstetten-Grünau (Von der Urgeschichte bis zur Jetztzeit), die Mariazellerbahn, historische Fotos, unsere Sonderausstellung (bis 22. März): Hollaus, Rindt, Lauda & Co (Motorsport in Österreich). Herzlich willkommen!

dscn4212Wir wünschen allen Homepage-Lesern ein gesegnetes Weihnachtsfest und alles Gute, vor allem Gesundheit, für das kommende Jahr 2017.

Herzlichen Dank für alle Unterstützungen, Anerkennungen, alle Bemühungen, alle geleisteten Arbeiten.

 

Gerhard Hager am 16. Dezember 2016

Am 15. Dezember trafen sich die Heimatforscher/innen zur Weihnachts- und Jahresabschluss-Feier. Es gab Mundart-Gedichte von Martin Grasmann, weihnachtliche Lieder (begleitet von Veronika Frei, Jahresrückblick und viele Gespräche. Es war ein sehr gelungener, harmonischer Abend. Auch GGR Günter Graßmann war anwesend und überbrachte Grußworte der Gemeinde.

Gratuliert wurde auch Franz Kaltofen zu seinem 70. Geburtstag. Die Heimatforschung stellte sich mit einem bäuerlichen Korb mit Überraschungsgeschenk ein.

Ein Jahr ist wieder (fast) vergangen. Es war ein arbeitsreiches Jahr mit vielen Schwerpunkten. Herzlichen Dank allen, die mitgeholfen, zusammengearbeitet haben.

Die Heimatforschung gratuliert sehr herzlich Franz Kaltofen zum runden Geburtstag!

Herzlichen Dank für die engagierte Mitarbeit! Franz Kaltofen ist bei Rettung, Feuerwehr und Heimatforschung äußerst engagiert. Wir wünschen viel Gesundheit, alles, alles Gute für die nächsten Jahrzehnte! Herzlichste Glückwünsche von allen Heimatforschern/innen!

Gerhard Hager am 30. November 2016

Am Donnerstag, dem 15. Dezember 2016 findet heuer im Landgasthof Kammerhof unsere Weihnachtsfeier statt. Beginn 19.00 Uhr.

Gerhard Hager am 30. November 2016

Franz Gronister hat die Heimatforschung eingeladen, seine Ausstellung an selbst gestalteten Musikinstrumenten zu besuchen. Einige von der Heimatforchung nahmen sich die Zeit und Franz erklärte uns die Musikinstrumente, wie er sie gemacht hat. Von vielen Instrumenten gibt es ( so wie von den Exponaten in unserem Museum auch) sehr interessante Entstehungsgeschichten. Wir bestaunten Trommeln, Pfeifen, Saiteninstrumente,… Es war wirklich sehr interessant. Herzlichen Dank und weiterhin viel Erfolg wünschen wir Franz Gronister. Auch von der Trommelgruppe HOPI erfuhren wir viel. Ein Besuch bei Franz Gronister (St. Pöltner Straße) ist äußerst zu empfehlen.

Gerhard Hager am 1. November 2016

hg-60
Die Heimatforschung gratuliert sehr herzlich Herbert Gruber zum runden Geburtstag! Herzlichen Dank für alle geleisteten Arbeiten, herzlichste Glückwünsche und viel Gesundheit!

 

Gerhard Hager am 25. Oktober 2016

Am Montag, 24. Oktober gab es eine sehr erfolgreiche Besprechung betreffs Höfebuch. Bäuerinnen und Heimatforschungen legten die weiteren Planungsschritte fest – wie es weitergeht mit den Erhebungen und Hausbesuchen. Sehr motiviert gehen alle weiter und versuchen, die Geschichte der Bauernhöfe von Hofstetten-Grünau zu erheben.

Für alle Hofbesitzer/innen: bitte Fotos und Kerndatenbereitstellen – wir besuchen Sie sicher!

Gerhard Hager am 23. Oktober 2016

Wir treffen einander wieder einmal, um über das Höfebuch zu sprechen:

  • Stand der Arbeiten
  • Verlauf der Erhebungen
  • weitere Planungen

Bahnhofsmuseum; Mo 24.10.16, beginn 19.30 Uhr.

Gerhard Hager am 12. Oktober 2016

Die Schauräume unseres Museums (Bahnhofplatz 2) sind fast jeden Sonntag von 15.00 bis 18.00 Uhr geöffnet.

Ausnahme:

Sonntag 4. Dezember (Grünauer Advent)

Sonntag 25. Dezember (Christtag)

Auch zu anderen Zeiten ist unser Museum je nach Vereinbarung geöffnet. Kontakt: Gerhard Hager, Tel 0650/2712205.

Eine Führung dauert von etwa 30 Minuten bis 75 Minuten – je nach Wunsch.