Gerhard Hager am 6. April 2018

Am Donnerstag, 5. April, wurde die Spielzeug-Ausstellung eröffnet. Es war eine gelungene, stimmige Eröffnung. Umrahmt von den Musikanten Barbara und Georg, wurde die neue Ausstellung begrüßt. Herzlichen Dank an alle, die gekommen waren, die die Ausstellung gestaltet haben, die Spielzeug hergeliehen haben. Die Ehrengäste durften auch selber spielen. „Schwarzer Peter“ und „Halli Galli“ waren lustig und erinnerten an Kindheitstage. Dir. Wolfgang Frei erzählte über die Geschichte und Bedeutung des Spiels. Bürgermeister Arthur Rasch eröffnete dann die Ausstellung – prägnant und treffend. Herzlichen Dank nochmals an alle, stellvertretend an Bürgermeister Arthur Rasch, Vizebgm. Wolfgang Grünbichler, GGR Günter Graßmann, GR Patrick Nekula, Dirndlprinzessin Romina Winter, Raika-Chef Robert Moser, Torismus-Pielachtal Obmann Gerhard Hackner,  FF Kommandant Walter Bugl, Amtsvorständin Christa Schmirl, Mundartdichterin Loisi Secnicka, … NÖN Redakteurin Dr. Nadja Straubinger hielt alles in Wort und Bild fest, auch beim Schwarzer Peter Spiel war sie erfolgreich. Herzlichen Dank nochmals an alle, die zum Gelingen der Ausstellung und zum Gelingen der Eröffnung beigetragen haben. Besondere Anerkennung verdient Erich Zichtl, der für Konzept,  Vorbereitungen und Ausstellungsgestaltung zuständig war.

PS: Bei den Spielen „Schwarzer Peter“, „Halli Galli“ und den anschließenden Kartenspielen gab es nur Sieger.

Gerhard Hager am 5. April 2018

Unsere neue Sonderausstellung ist ab Freitag 6. April zu sehen. Wir bemühen uns um große Aktualität. Immer wieder gibt es etwas Neues zu sehen. Nun startet unsere neue Sonderausstellung. Zu sehen gibt es altes Spielzeug: ab nun jeden Sonntag und nach Vereinbarung. Es erwartet sie eine große Zahl und verschiedenstem Spielzeug. Manche Sachen sind schon sehr alte Kostbarkeiten, an viele Dinge werden Sie sich noch gut erinnern können. Sie finden: Indianer- und Cowboyfiguren, Linde-Figuren, Matchbox-Autos, Blechspielzeug, Teddybären, Puppen, verschiedenste Fahrzeuge (Roller, Dreiräder, Fahrräder, Puppenwagen), Eisenbahnen, Rennbahnen, Bausteine, Lego, Matador, Mikado, Quartett, …

Herzlich willkommen!

Herzlichen Dank an alle Leihgeber! Herzlichen Dank an alle, die beim Erstellen der Ausstellung mitgeholfen haben! Ein besonderer Dank gilt Erich Zichtl, unserem Ausstellungsleiter! Erich Zichtl hat die Ausstellung organisiert, zusammengestellt, die Planung und Aufbau geleitet.

Es ist eine großartige Ausstellung geworden.

Gerhard Hager am 31. März 2018

Die Heimatforschung wünscht allen ein recht schönes Osterfest!

 

Gerhard Hager am 15. März 2018

Am Montag, 19. März, findet um 19.30 Uhr im Bahnhofsmuseum die nächste Besprechung betreffs Höfebuch statt. Alle Beteiligten sind herzlich eingeladen:
Rückschau, weitere Planungsschritte, …

Gerhard Hager am 24. Februar 2018

Am 23. Februar waren die Heimatforschung Hofstetten-Grünau und die FF Hofstetten-Grünau im Feuerwehrmuseum in St. Margarethen. Es war sehr interessant. Es gab eine Menge von wirklichen guten Ausstellungsstücken zu sehen: Uniformen, Schriftstücke, Helme, Abzeichen, Auszeichnungen, …. Die ganze Ausstellung ist sehr liebevoll und versiert zusammengestellt und ein Besuch lohnt sich sehr. Vielen Dank an die Kameraden der FF St. Margarethen für die Führung und Verköstigung, herzliche Gratulation an  Herrn Kovar und sein Team – es war ein interessanter und gelungener Ausflug. Vielen Dank auch an Erich Zichtl für die Organisation der Exkursion.

Gerhard Hager am 30. Januar 2018

Das Projekt Höfebuch läuft … derzeit etwas schneller.

Ziel ist ein Abschluss der Erhebungen Ende April.

 

Häuser/Höfe u.a., die noch nicht erfasst sind:

Grünsbach 4, 15, 19, 26, 43, 46, 47, 48, 57, 63, 64;

Plambach 15, 17

Mainburg 7, 10, 15, 32, 33, 34, 35

Hofstetten 3, 12, 17, 18, 20, 31, 45, 46, 47

Grünau 1, 8, 13, 22, 26

Kammerhof 1, 3, 7, 8, 13

Plambacheck 10

 

G. Hager

Gerhard Hager am 29. Januar 2018

Die Heimatforschung Hofstetten-Grünau ist mit dabei beim großen Mariazellerbahn-Schmalspurfestival 2018. Bei den teilnehmenden Vereinen und Organisationen gibt es viel zu sehen. Ober-Grafendorf, Weinburg/ Klangen, Hofstetten-Grünau, Kirchberg und Laubenbachmühle machen mit.

Die Heimatforschung bietet: Openair Fotoausstellung Mariazellerbahn – Verkauf von historischen Ansichtskarten Mariazellerbahn – Buchausstellung: … Bücher Mariazellerbahn und auch unser Bahnhofsmuseum ist natürlich geöffnet.

Das Schmalspurfestival ist am Samstag 16. und Sonntag 17. Juni 2018 jeweils von 9.00 Uhr bis 18.00 Uhr.

Gerhard Hager am 12. Januar 2018

Im Kalenderjahr 2017 gab es insgesamt 695 Besucher. Das ist eine beachtliche Anzahl von Gästen. Herzlichen Dank allen, die zu diesen Besuchern gehören.

Auch im laufenden Jahr 2018 gibt es wieder viel zu sehen. Es gibt einige neue Gegenstände (wie uralte Stangenwaagen, Uhren, Gläser, Zierriemen für Pferde, …). Immer wieder gestalten wir um und erweitern wir unseren Bestand. Ab April gibt es die neue Sonderausstellung „Altes Spielzeug – neu entdeckt“. Bis dahin können Sie noch die Geschichte der Schulen in Grünau entdecken.

Gerhard Hager am 11. Januar 2018

Beim 30. Grünauer Advent zeigte die Heimatforschung Filme mit Programmen, die in den 30 Grünauer Adventveranstaltungen in der Pfarrkirche aufgeführt wurden. Viele Besucher haben die Filme gesehen und waren begeistert. Auf mehrfachen Wunsch wurden nun einige CDs aufgelegt. Wir bieten nun diese CD  (und erwarten für die viele Mühe und Arbeit eine kleine Spende an die Heimatforschung) an. Näheres bei der Heimatforschung.CD_GA

 

Gerhard Hager am 22. Dezember 2017

 

Die Heimatforschung Hofstetten-Grünau wünscht allen Homepage-Besuchern, allen Museumsbesuchern, allen Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen ein schönes, ruhiges, gesegnetes Weihnachtsfest.

Für 2018 wünschen wir alles Gute, viel Gesundheit, etwas Glück und viel Energie.

G. Hager