Gerhard Hager am 29. Januar 2018

Die Heimatforschung Hofstetten-Grünau ist mit dabei beim großen Mariazellerbahn-Schmalspurfestival 2018. Bei den teilnehmenden Vereinen und Organisationen gibt es viel zu sehen. Ober-Grafendorf, Weinburg/ Klangen, Hofstetten-Grünau, Kirchberg und Laubenbachmühle machen mit.

Die Heimatforschung bietet: Openair Fotoausstellung Mariazellerbahn – Verkauf von historischen Ansichtskarten Mariazellerbahn – Buchausstellung: … Bücher Mariazellerbahn und auch unser Bahnhofsmuseum ist natürlich geöffnet.

Das Schmalspurfestival ist am Samstag 16. und Sonntag 17. Juni 2018 jeweils von 9.00 Uhr bis 18.00 Uhr.

Gerhard Hager am 12. Januar 2018

Im Kalenderjahr 2017 gab es insgesamt 695 Besucher. Das ist eine beachtliche Anzahl von Gästen. Herzlichen Dank allen, die zu diesen Besuchern gehören.

Auch im laufenden Jahr 2018 gibt es wieder viel zu sehen. Es gibt einige neue Gegenstände (wie uralte Stangenwaagen, Uhren, Gläser, Zierriemen für Pferde, …). Immer wieder gestalten wir um und erweitern wir unseren Bestand. Ab April gibt es die neue Sonderausstellung „Altes Spielzeug – neu entdeckt“. Bis dahin können Sie noch die Geschichte der Schulen in Grünau entdecken.

Gerhard Hager am 11. Januar 2018

Beim 30. Grünauer Advent zeigte die Heimatforschung Filme mit Programmen, die in den 30 Grünauer Adventveranstaltungen in der Pfarrkirche aufgeführt wurden. Viele Besucher haben die Filme gesehen und waren begeistert. Auf mehrfachen Wunsch wurden nun einige CDs aufgelegt. Wir bieten nun diese CD  (und erwarten für die viele Mühe und Arbeit eine kleine Spende an die Heimatforschung) an. Näheres bei der Heimatforschung.CD_GA

 

Gerhard Hager am 22. Dezember 2017

 

Die Heimatforschung Hofstetten-Grünau wünscht allen Homepage-Besuchern, allen Museumsbesuchern, allen Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen ein schönes, ruhiges, gesegnetes Weihnachtsfest.

Für 2018 wünschen wir alles Gute, viel Gesundheit, etwas Glück und viel Energie.

G. Hager

 

 

 

Gerhard Hager am 15. Dezember 2017

Ein Beitrag aus früherer Zeit:

Grete Lechner aus Mainburg hat ihre Pflichtschulzeit ohne eine einzige Fehlstunde verbracht – niemals krank, niemals abwesend. Diese wohl einmalige Schulzeit (1961 bis 1969) wurde von  Dir. Hans Hütthaler, Pfarrer Josef Kaiser und Bürgermeister Richard Burmetler besonders hervorgehoben. Für Grete Lechner gab es eine Urkunde, einen Golddukaten und eine Uhr. Noch heute freut sich Margarethe Gnadenberger (geb. Lechner), wenn sie an die damalige Schulzeit und an die besondere Auszeichnung erinnert wird.

Gerhard Hager am 10. Dezember 2017

Am Donnerstag, dem 14. 12.2017 findet im Gasthaus in Kammerhof die Weihnachts- und Jahresabschlussfeier der Heimatforschung statt. Beginn 19.00 Uhr.

Gerhard Hager am 10. Dezember 2017

Sonntag Abend: Unsere Advent-Ausstellung ist vorüber. Herzlichen Dank allen, die zum guten Gelingen und guten Erfolg beigetragen haben. Viele Besucher waren zufrieden, konnte viele Bilder und Artikel sehen, Vorbereitung, Durchführung und Abbau sind ausgezeichnet gelungen. Auch unser Büchermarkt funktionierte sehr gut und wurde sehr gut angenommen. Der Film (30 x Grünauer Advent) fand großen Gefallen – herzlichen Dank an Anton Groiß! Insgesamt war es eine äußerst gelungene Veranstaltung unserer Heimatforschung. Unser  Engagement war aber auch gewaltig. Mehr als 200 Stunden wurden insgesamt aufgewendet.

Nochmals allen vielen Dank!

Anlässlich des 30. Grünauer Advents zeigt die Heimatforschung vom Freitag (8.12.) bis Sonntag (10.12.) eine große Ausstellung (viele Fotos, Plakate, Einladungen, Programme, …) über alle bisherigen 30 Adventausstellungen. Außerdem gibt es einen Film-Zusammenschnitt über viele Jahre Grünauer Advent. Zusätzlich gibt es noch einen großen Büchermarkt mit vorwiegend antiquarischen Büchern. Zu sehen gibt es alles in der Schule zu den Öffnungszeiten.

Gerhard Hager am 1. Dezember 2017

Unsere nächsten Herausforderungen:

Foto-Ausstellung 30 Jahre Grünauer Advent

                Aufbau am Dienstag 5. Dezember ab 17.00 Uhr. Bitte um Zusammenarbeit. Es sind viele Fotos und Plakate aufzuheften. Es sollten beim Aufbau möglichst viele mithelfen!

                Aufbau Donnerstag 7. Dezember ab 17.00 Uhr, Aufbau der Wandtafeln. Raum für die Filmvorführung, …

Vorführung von Filmen (Leinwand wurde schon bestellt bei der Gemeinde), Beamer

Büchermarkt, Buchangebot (Alle Bücher die entbehrlich sind, bieten wir zum Verkauf an. Wer noch Bücher zum Verkauf zur Verfügung stellen kann und will: bitte am Dienstag mitbringen)

 

Betreuung der Ausstellung: Freitag 15.30 bis 21.00 Uhr ?

Samstag von 14.00 bis 21.00 Uhr ?

Sonntag von 9.00 bis 19.00 Uhr.

Diensteinteilung durch Wolfgang Frei.

 

Weihnachtsfeier am Donnerstag 14. Dezember, 19.00 Uhr, GH Mani Kammerhof.

Gerhard Hager am 25. November 2017

Herzlichen Dank allen, die für das gute Gelingen unseres Teils der „Langen Nacht der Weiterbildung“ beigetragen haben.

Herzlichen Dank an Paul Ablasser: Danke für Deinen Einsatz, Dein fundiertes Wissen – es hat toll geklappt.

Danke an Christopher Gronister – viele Auskünfte, tolle Gegenstände zum Anschauen, perfekt

Danke an alle Heimatforscher/innen – fürs Herrichten, Gästebetreuen, Kuchen, Feuerstelle, Blumenschmuck, …

Danke an die Gesamtorganisation (Folder, Flugblätter, Feuerstelle, Holz, ….).

Danke an die vielen Besucher/innen.

Über 100 Gäste besuchten die Heimatforschung und unser Angebot (Museum, Weinverkostung, Uhrmachermeister, Kurrentschrift, Kuchen) fand doch großen Anklang.

Herzlichen Dank allen für das sehr gute Gelingen!