Gerhard Hager am 21. Juli 2017

Das Projekt Höfebuch läuft … aber derzeit (Juli 2017) etwas stotternd.

Meine Bitte: Ziel ist: 1 Erhebung pro Monat, dann schaffen wir das Projekt in absehbarer Zeit.

Es sind noch viele Höfe nicht erfasst, es wartet noch viel Arbeit auf uns.

G. Hager

Gerhard Hager am 25. April 2017

lj bhf001lj bhf000lj bhf002Am 18. April besuchte die Landjugend unser Museum. Es war ein schöner Abend mit vielen Erinnerungen an die Schulzeit. Unsere Sonderausstellung „In die Schule geh ich gern …“ fand großen Anklang. Aber auch die anderen Ausstellungsstücke fanden große Beachtung.

Herzlichen Dank an die Landjugend-Mädchen und Burschen. Es war wirklich eine schöne Führung!

DSC_0398

DSC_0393 DSC_0397 DSC_0398

Gerhard Hager am 15. April 2017

Neu, neu: Am 26. April treffen einander alle Mitarbeiter/innen des Höfebuches um 19.45 Uhr im Bahnhofsmuseum.

Wir halten Rückschau, besprechen den Stand der Dinge, setzen (neue) Planungsschritte.

Gerhard Hager am 1. April 2017

Am Freitag, dem 31. März wurde die neue Ausstellung: „In die Schule geh ich gern …“ eröffnet. Es waren sehr viele Gäste gekommen – herzlichen Dank! Die Heimatforschung konnte Herrn Pflichtschulinspektor RR Helmut Pleischl, Bürgermeister Arthur Rasch, Bürgermeister und DOERN Obmann von Rabenstein Kurt Wittmann, Vizebürgermeister Wolfgang Grünbichler, die Direktoren/in Bruni Frühwirth, Mag. Roman Daxböck, Wolfgang Frei, Raika Region St. Pölten Direktor Karl Kendler, viele (ehemalige) Lehrerinnen und Lehrer der Grünauer Schulen, viele ehemaligen Schüler/innen der verschiedenen Grünauer Schulen begrüßen. Unter anderem erzählten Wilhelm Birwipfel und SR Franz Heuer von der Schulzeit. Von den allerersten Klassen der HS Grünau-Rabenstein berichteten Elisabeth Kendler, Hermi Datzreiter, Bürgermeister Kurt Wittmann  und Franz Gronister. Es gab viel zu sehen und zu besprechen. Die Erinnerung wurde wach. Umrahmt wurde die Veranstaltung von den Darbietungen von 3 Mädchen der VS Hofstetten-Grünau unter der Leitung von SR Roswitha Winter.

Zu sehen in der neuen Ausstellung sind zahlreiche (große) Fotos: Klassenfotos, Lehrer/innen-Fotos, Schulveranstaltungen, … . Neue und alte Schulsachen (Federkiel, Kalier, Tintenfass, Klassenbücher, Schulmatriken, …) sind zu bestaunen.

Es war eine gelungene Eröffnung!

Jetzt liegt es an den zukünftigen Besuchern des Museums die Ausstellung zu genießen.

 

 

Gerhard Hager am 3. März 2017

Am 1. März war es so weit. Der Bericht über den revitalisierten Bahnhof und unser Museum wurde gezeigt.

Redakteurin Sabine Daxberger hat die vielen Drehminuten ausgezeichnet zusammengefasst.

Wir laden alle Interessierten sehr herzlich zum Besuch des Museums ein.

Es ist jeden Sonntag von 15.00 bis 18.00 Uhr geöffnet. Weiters zeigen wir gerne auch nach Vereinbarung unser Museum her.

Sie sind herzlich willkommen.

Mit diesem Link geht es zum Text-Bericht in den ORF NÖ News: http://noe.orf.at/tv/stories/2828556/ 

Gerhard Hager am 13. Februar 2017

heute am 13. Februar fanden die Dreharbeiten für einen kleinen ORF NÖ heute-Film statt. Herzlichen Dank an alle Heimatforscher/innen, die dabei sein konnten. Die Dreharbeiten begannen um etwa 9 Uhr 30 und dauerten bis 13.15 Uhr. Interviews mit Arthur Rasch und Gerhard Hager wurden aufgezeichnet. Wolfgang Grünbichler agierten als Zug-Reisender, der sich einen Kaffee im Warteraum holte. Eine Gruppe arbeitete im Sonderausstellungsraum und wurde gefilmt. Die andere Gruppe arbeitete am großen Tisch im Raum 2. Frau Daxberger und ihr Team arbeiteten sehr ruhig und zielgerichtet. Aus diesem langen Dreh wird ein Film von 2 1/2 Minuten Länge entstehen. Gesendet wird der Beitrag am 1. März 2017 nach 19.00 Uhr.

Gerhard Hager am 11. Februar 2017

2 alte Fotos mit Mädchen aus Hofstetten-Grünau. Kennt jemand ihre Namen?

 

 

Gerhard Hager am 7. Februar 2017

Am kommenden Montag, 13. Februar 2017, besucht der ORF unser Museum. Es soll ein kurzer Film gedreht werden über das renovierte Bahnhofsgebäude und über das Museum. Wenn der Termin für die Ausstrahlung im Fernsehen feststeht, werden wir es gerne mitteilen.

Gerhard Hager am 2. Januar 2017

Die Erhebungen für das geplante Höfebuch von Hofstetten-Grünau laufen recht gut. Ziel für alle Mitarbeiter/innen sollte/ könnte sein: Erhebung von 1 bis 2 Höfen pro Monat. Bitte um Ihre Mithilfe! So könnte das Jahr 2017 einen weiteren großen Schritt Richtung Höfebuch bringen.

Hat jemand: sehr alte Bauernkalender (vor 1930!), Abzeichen, Ausweise, Mitgliedsbücher zum Bauernbund? Aus der Zeit zwischen 1906 und 1945 gibt es noch sehr wenige Unterlagen! Wir würden uns solche Erinnerungsstücke gerne ausborgen, einscannen und baldigst wieder zurückgeben.  Vielen Dank!

Gerhard Hager am 2. Januar 2017

Wir laden Sie sehr herzlich ein, das Museum im Bahnhofsgebäude in Hofstetten-Grünau zu besuchen. Unsere Öffnungszeit ist: jeden Sonntag von 15.00 bis 18.00 Uhr. Aber wir sind fast jederzeit für Sie da. Nach Vereinbarung (anrufen: 0650/2712205) können Sie fast immer (auch als Einzelperson, Familie, kleine Gruppe) unser Museum besuchen. Wir freuen uns über alle Interessierte. Schwerpunkte des Museums: Die Geschichte von Hofstetten-Grünau (Von der Urgeschichte bis zur Jetztzeit), die Mariazellerbahn, historische Fotos, unsere Sonderausstellung (bis 22. März): Hollaus, Rindt, Lauda & Co (Motorsport in Österreich). Herzlich willkommen!